Katholischer Burschenverein
Wissing




Satzung

Satzung des Katholischen Burschenverein Wissing

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Der Verein trägt den Namen Katholischer Burschenverein Wissing.
Der Verein hat seinen Sitz in Wissing.
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck des Vereins

Der Katholische Burschenverein Wissing ist eine Vereinigung von ledigen männlichen Personen.
Der Verein pflegt Frohsinn, Glaube, Freundschaft und Heimatliebe in der Gemeinschaft. Der Verein fördert die Erhaltung von Traditionen (z.B. Kirchweihbaum aufstellen, Johannisfeuer, …).
Der Verein trifft sich jeden ersten Montag im Monat, der kein Feiertag ist, zu einer Burschenvereinsversammlung.

§ 3 Mitgliedschaft

Mitglied des Vereins kann jede unbescholtene, ledige, männliche Person werden.
Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter ist Voraussetzung.
Die Mitgliedschaftsrechte sind nicht übertragbar.

$ 4 Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft

1) Voraussetzung für den Erwerb der Mitgliedschaft ist ein an den Vorstand zu richtender Aufnahmeantrag (auch mündlich), in dem sich der Antragsteller zur Einhaltung der Satzungsbestimmungen verpflichtet. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

2) Die Mitgliedschaft endet durch Tod, schriftliche Austrittserklärung, Ausschließung oder durch Heirat. Ein Mitglied kann jederzeit schriftlich gegenüber dem Vorstand, seinen Austritt erklären. Die Ausschließung ist zulässig, wenn das Mitglied schuldhaft, in grober Weise, die Interessen des Vereins verletzt. Über den Ausschluss entscheidet die Mitgliederversammlung.

§ 5 Mitgliedsbeiträge

1) Der Jahresbeitrag wird durch die Mitgliederversammlung festgesetzt.

2) Ein Mitglied, das sich in Ausübung der Wehrpflicht oder des Zivildienstes befindet, ist für diesen Zeitraum vom Mitgliedsbeitrag befreit.

3) Ein Mitglied wird ab dem 40. Lebensjahr vom Mitgliedsbeitrag befreit und wird zum Ehrenmitglied.

§ 6 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind die Vorstandschaft und die Mitgliederversammlung.

§ 7 Der Vorstand

Die Vorstandschaft besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden, dem 1. und 2. Kassier, dem Schriftführer und zwei Beisitzern. Vorstand im Sinne § 26 BGB ist der 1. Vorsitzende. Dieser kann dem 2. Vorsitzenden eine befristete Vertretungsberechtigung zusagen. Die Vorstandschaft wird jedes Jahr von der ordentlichen Mitgliederversammlung gewählt und bleibt solange im Amt, bis die neue Vorstandschaft seine Tätigkeit aufnimmt. Die Wiederwahl eines Vorstandschaftsmitglied ist zulässig.

§ 8 Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt. Der Termin wird durch die Vorstandschaft bestimmt, in der Regel im ersten Monat des Jahres. Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu fertigen, das mindestens den Ablauf der Versammlung wiedergibt, sowie alle Anträge, Beschlüsse und Wahlergebnisse enthalten muss. Es ist vom Versammlungsleiter und vom Schriftführer zu unterzeichnen.

§ 9 Einberufung der Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wird vom 1. Vorsitzenden unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen durch eine schriftliche Einladung und durch Vorankündigung bei der letzten abgehaltenen Monatsversammlung einberufen. Die Tagesordnung setzt der Vorstand fest.

§ 10 Beschlussfassung der Mitgliederversammlung

Die Versammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens 15% der Mitglieder anwesend sind. Um Satzungsänderungen oder Auflösung des Vereins zu beschließen, müssen mindestens 2/3 der Mitglieder zustimmen.

§ 11 Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann nur in einer Mitgliederversammlung mit der in § 10 festgelegten Stimmenmehrheit beschlossen werden. Sofern die Versammlung nichts anderes beschließt, sind der 1. und 2. Vorsitzende Liquidatoren. Das Vereinsvermögen fließt nach Auflösung einer von der Mitgliederversammlung bestimmenden gemeinnützigen Einrichtung zu.


aktuell
Aktuelles

Oldies-Party Wissing

Mit DJ und Garde Schnufenhofen

EINTRITT FREI
Am: 18.02.2017
Einlass: 20:00 Uhr
Dorfhaus Wissing

------------------------------

Maschgerer gehen

Am: Di, 28.02.2017
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Gasthaus Rausch
Mit Weißwurstfrühstück

------------------------------

Neue Vorstandschaft

1.Vorstand: Seßler Thomas
2.Vorstand: Götz Markus
3.Vorstand: Stöckl Patrick
1.Kassier: Waffler Sebastian
2.Kassier: Löhlein Werner
Schriftführer: Hengl Stephan